schliessen
schliessen
logo
Job Coach Placement
Waldeggstrasse 37
3097 Liebefeld
 
+41 31 970 10 30
jobcoach@upd.ch

 

logo
 
 
 
 
Job Coach Placement
Waldeggstrasse 37
3097 Liebefeld
 
+41 31 970 10 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 

 

Jugendliche

kreisdiagramm jugendliche
 
Der Übergang von der Volksschule zur erstmaligen beruflichen Ausbildung und schliesslich der Einstieg in den regulären Arbeitsmarkt ist für Jugendliche mit psychisch bedingten Einschränkungen eine besonders grosse Herausforderung. In Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJPP) bieten das Job Coach Placement und das firstep ein lückenloses Angebot von der Berufsfindung über die Ausbildungszeit bis ins Erwerbsleben. An der Seite der Jugendlichen stehen dabei Job Coaches, welche mittels individuell zugeschnittener Coachings die Entwicklungsschritte begleiten.
 

Prävention

Mit individuell angepassten Massnahmen werden Jugendliche mit psychisch bedingten Einschränkungen ab dem 7. Schuljahr bei der Berufswahl und der Vorbereitung auf eine erstmalige berufliche Ausbildung (ebA) begleitet. Diese Vorbereitung erfolgt wahlweise in der Institution (firstep) oder im ersten Arbeitsmarkt mittels Praktika oder Schnupperlehren.
Das Job Coach Placement prüft in Abklärungen die Ausbildungsfähigkeit von Jugendlichen und eruiert das passende Ausbildungsniveau. Eine anschliessende Lehrstellensuche im ersten Arbeitsmarkt kann durch Job Coaches professionell begleitet werden.
Zudem bietet das Ambulatorium für Schul- und Ausbildungsprobleme (ASAP) in Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie ambulante Diagnostik und Therapie psychiatrischer Erkrankungen sowie Beratung und Begleitung im schul- und ausbildungsbezogenen Bereich. Zum interprofessionellen Behandlungsteam gehören Fachpersonen aus den Bereichen der Kinder- und Jugendpsychotherapie, dem Job Coaching, sowie der Heilpädagogik.
 

Aufbau/Training

Mit einer eigens für Jugendliche konzipierten Integrationsmassnahme im firstep wird Jugendlichen nach der obligatorischen Schulzeit geholfen, ihre Ausbildungsfähigkeit unabhängig vom Berufswunsch Schritt für Schritt aufzubauen.
Ist bereits ein realistischer Berufswunsch vorhanden und die Ausbildungsfähigkeit grundsätzlich gegeben, werden Jugendliche gezielt auf ihre zukünftige Berufslehre vorbereitet (gezielte Vorbereitung auf eine ebA) – dies kann im firstep oder in einem passenden Betrieb im ersten Arbeitsmarkt stattfinden.
 

Integration

Um einen möglichst reibungslosen Start und erfolgreiches Absolvieren einer Ausbildung (Praktische Ausbildung PrA, Eidgenössisches Berufsattest EBA, Eidgenössisches Fachzertifikat EFZ) zu unterstützen, findet Begleitung in Form eines Ausbildungscoachings statt. Die Job Coaches stellen die Koordination und Kooperation zwischen Ausbildungsbetrieb, Berufsschule, zuweisender Stelle und Lernenden sicher.
 

Inklusion

Nachhaltige Inklusion in den Arbeitsmarkt wird sichergestellt, indem Job Coaches auch nach der abgeschlossenen Ausbildung die jungen Erwachsenen mittels individuellem Coaching beim Einstieg in den Berufsalltag unterstützen.
 
 
 

Kontakt

Job Coach Placement
Waldeggstrasse 37
3097 Liebefeld
 
+41 31 970 10 30
jobcoach@upd.ch
 
Standorte
Anmeldung
 

Social Media

Facebook
Instagram
Xing
 
 

Partner

Lehrstellennetz
KMU Nachfolgezentrum
fmi Spitäler Frutigen
Stiftung IPT
 
 

Downloads

Newsletter aktuell
Medien
Wissenschaftliche Informationen
Unterlagen JCP
 
 
 
logo berner sozialstern
 
 
 
 
logo berner sozialstern
 
 
logo upd
 
 
 
 
Durch die Nutzung unserer Webseite willigen Sie ein, dass wir Cookies zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit setzen.
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
login | powered by zerone.ch
nach oben